VFR Jagdshof Fußball
20180902_154536
02
SEP
2018

Männermannschaft gewinnt gegen Neuhaus-Schierschnitz

Posted By :
Comments : 0

Bereits in der 8. Minute traf David Reissenweber zum 1:0 für die Hausherren, ehe kurz darauf in der 11. Minute Wöffler einen fragwürdigen Strafstoß zum 1:1 verwandelte. In der Folgezeit kam es zum offenen Schlagabtausch der beiden Teams. Nur vier Minuten nach dem Ausgleich dribbelte sich Philip Wittmann durch die Iso-Verteidigung und war nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marc Diederichs lässig. Der VfR schaffte es aber in der Folgezeit nicht Ruhe in das Spiel zu bekommen und so hielt sich der Gast in der Partie. Kennzeichnend für die 1. Halbzeit glichen die Isolatoren in der 29. Minute durch einen Freistoß aus. Wieder war der Torschütze Daniel Wöffler.

In der Halbzeit folgten klare Worte von Trainer Obstfelder und Mario Engelhardt kam in das Spiel. Sofort hatte Jagdshof mehr Zugriff im Mittelfeld und erspielte sich Chance um Chance. Einen Ausflug von Iso-Torhüter Reinhard Meusel bestrafte in der 53. Minute David Reissenweber promt, nachdem Philip Wittmann den Ball stark eroberte. Nur 6 Minuten später zog Michael Gruber von links ab und das Leder landete unhaltbar zum 4:2 im rechten Eck. Dass Neuhaus nicht schon höher zurück lag, verdankte man der starken Torhüterleistung von Aushilfskeeper Reinhard Meusel. Aber auch dieser konnte das Traumtor von Philip Wittmann in der 75. Minute nicht verhindert. Der Mann mit der Nummer 12 ließ gleich mehrere Gegner stehen und traf unhaltbar ins Tor. Den Schlusspunkt setzte Martin Scheller in der 89. Minute mit seinem Tor zum 6:2.