VFR Jagdshof Fußball
1780176_578832212192407_1226556973_o
27
JAN
2014

Hallenkreismeisterschaft Vorrunde in Eisfeld

Posted By :
Comments : 0

Am vergangenen Sonntag fand in Eisfeld die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft am 16.02.2014 statt. Im ersten Spiel traf man auf die Sportfreundinnen aus Köppelsdorf. Nach einer schönen Kombination von Stefanie Buhl und Katja Rauch vollendete diese den Angriff mit einem präzisen Schuss ins linke Eck zur verdienten 1:0 Führung, was gleichzeitig auch der Endstand war. Im zweiten Spiel gegen Sonneberg erwischten unsere Damen einen schlechten Start und so konnte Sonneberg durch einen individuellen Fehler mit 0:1 in Führung gehen. Die Antwort folgte prompt durch Paula Beyer, die unnachahmlich den Ausgleich erzielte. Etwas zu unkonzentriert in der Defensive kam es in der Folge zu zwei weiteren Treffern von Sonneberg, wieder durch individuelle Leichtsinnigkeiten in der eigenen Hälfte. Den Kampfgeist verlor unser Team jedoch nicht und so konnte Saskia Harthan per Distanzschuss noch auf 2:3 verkürzen. Leider fehlte am Ende die Zeit und so gewann Sonneberg durchaus verdient das Aufeinandertreffen. Natürlich war nun Wiedergutmachung angesagt im dritten Spiel gegen Mupperg. Die Defensive stand diesmal wieder besser und vorne war es erneut Saskia Harthan, die wieder per Schuss aus der zweiten Reihe für unsere Farben traf. Endstand erneut 1:0. Im vorletzten Spiel ging es gegen den Neuling aus Rottmar, die eine neue Mannschaft stellten und das erste mal bei einer Hallenkreismeisterschaft dabei waren. In diesem Spiel legten unsere Damen in der Offensive so richtig los. Gleich 7 Tore fielen in den 12 Minuten Spielzeit und waren der zweithöchste Sieg an diesem Tag bei dem Turnier. Saskia Harthan erzielte gleich drei Tore und bewies einmal mehr ihre Torjägerqualitäten. Außerdem trafen Paula Beyer, Katja Rauch und zweimal Hanna Zehnter, der in den vorangegangen Spielen noch das Glück vor dem Kasten fehlte, aber die sich nun durch zwei Tore für ihre starke Leistung belohnen konnte. Das Spiel hätte durchhaus höher ausfallen können, gab es doch noch einige starke Szenen in denen Katja Steiner, Franziska Obstfelder und Stefanie Buhl leider knapp vergaben. Drei von vier Spielen zu Null spiegelten wieder einmal die Abwehrstärke und die gute Leistung unserer Torfrau Anne Streng sowie ihrer Vorderfrauen Stephanie Acker und Claudia Donde. Rein theoretisch war vor dem letzten Spiel gegen Schleusingen sogar noch der Turniersieg möglich, aber dafür hätte es einen sehr hohen Sieg gebraucht. Bereits beim letzten Turnier mussten sich unsere Damen mit dem 2. Platz hinter den Schleusingern begnügen und auch diesmal wiederholte sich die Geschichte. Nach zwei vermeidbaren Gegentreffern gelang leider nur noch der Anschlusstreffen zum 1:2 nach einem tollen Tor von Hanna Zehnter, die damit ihren dritten Turniertreffer markierte. Schleusingen feierte somit den verdienten Turniersieg, während sich unsere Damen sowie die Sonneberger und Mupperger Fussballfrauen für die Finalrunde in Hildburghausen qualifizieren konnten.

A. Streng , S. Harthan (5), C. Donde, S. Acker, F. Obstfelder, P. Beyer (2), S. Buhl, K. Rauch (2), K. Steiner, H. Zehnter (3)

geschrieben von Christian Elsner.