VFR Jagdshof Fußball
06
JAN
2014

2. Platz beim Hallenturnier der Köppelsdorfer

Posted By :
Comments : 0

In einem spannenden Turnier des Ausrichters Köppelsdorf, mit Turniermodus Jeder-gegen-Jeden sowie Hin- und Rückrunde, belegte unsere Damenmannschaft am Ende den zweiten Platz. Gleich im ersten Spiel traf man auf den späteren Turniersieger Schleusingen und verlor knapp mit 0:1. Das Tor fiel kurz vor Schluss nach einem gegnerischen Eckball und war etwas unglücklich, wäre doch ein unentschieden ein durchaus verdientes Ergebnis gewesen. Im zweiten Spiel gegen Herschdorf stand die Abwehr um Saskia Harthan und Claudia Donde souverän und vorne machte Isabelle Reitinger wuchtig das hochverdiente 1:0, was gleichzeitig der Endstand war. Das darauffolgende Spiel gegen Köppelsdorf 1 endete nur 0:0 aus unserer Sicht. Die Tore, die in diesem Spiel ausblieben, gelangen im Spiel gegen Köppelsdorf 2. Gleich drei mal bugsierte Paula Beyer das Runde ins Eckige. Das 4:0 besorgte dann noch Isabelle Reitinger, die bis zu ihrer Verletzung ein starkes Turnier spielte. Nach der Hinrunde stand die Mannschaft sogar auf Platz 1, dank des besseren Torverhältnisses. Die Rückrunde begann wieder mit dem Spiel gegen Schleusingen. Nach einem unglücklichen Gegentor erzielte Katja Steiner das zwischenzeitliche 1:1, als sie entschieden nachsetzte und sich so stark den Ball erkämpfte. Schleusingen agierte mit präzisem Kurzpassspiel und so gelang ihnen auch der zweite Treffer in der Partie zum 2:1. Kurz vor Ende kam Saskia Harthan noch mal als Stürmerin in die Partie und schoss prompt aus 13 Metern das verdiente 2:2, was auch der Endstand war. Gegen Herschdorf gab es dann einige Umstellungen, aufgrund der Verletzung von Isabelle Reitinger und so wechselte die bis dahin agile Außenspielerin Katja Rauch in die Position in der Abwehr und ließ bis zum Turnierende auch kein weiteres Gegentor zu. Auf den Außen wirbelten weiterhin Hanna Zehnter, Paula Beyer und Franziska Obstfelder, alle drei mit großer Laufleistung und stets auf Ballhöhe. Das folgende Spiel gegen Herschdorf endete trotz vieler herausgespielter Torchancen nur 0:0. Das vorletzte Spiel entschied Hanna Zehnter im Alleingang mit ihrem sehenswerten Tor zum 1:0. Zum Turnierende hieß der Gegner noch einmal Köppelsdorf 2. Bei einem Sieg war klar, dass es der 2. Platz sein würde, dementsprechend motiviert zeigten sich unsere Damen. Die beiden Tore zum 2:0 Endstand erzielten Saskia Harthan und Paula Beyer. Im Tor war stets Verlass auf die gut aufgelegte Jasmin Suffa, die im ganzen Turnier lediglich gegen eine sehr starke Schleusinger Mannschaft drei Gegentore kassierte und gleich sechs mal zu Null spielte. Weiter geht es dann am 26. Januar in Eisfeld bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.